Aktuelles

Nachhaltigkeits-Ministerin Elisabeth Köstinger
© BMNT/Paul Gruber

Interview | Politik

„Bäuerliche Familienbetriebe müssen im Zentrum der Agrarpolitik stehen!“

Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger im großen „Das Wien“-Gespräch. Die VP-Politikerin bekämpft geplante Kürzungen von EU-Förderungen für heimische Bauern.

Der moderne Besprechungsraum besticht durch Helligkeit. Ein heimischer Wald als eindrucksvolles Wandmotiv demonstriert gleich, wo man sich im Gebäude des ehemaligen Kriegsministeriums befindet – im Nachhaltigkeitsministerium, wo Land- und Forstwirtschaft eine bedeutende Rolle spielen. Ministerin Elisabeth Köstinger (39) wirkt gut gelaunt. Im Interview mit Harald Raffer spricht die VP-Spitzenpolitikerin über unfaire Praktiken der Handelsketten, höchst ambitionierte Klimaziele, das Ende der Ölheizungen und den rot-weiß-roten Tourismus. Die gebürtige Kärntnerin kann sich durchaus ein Leben nach der Politik vorstellen.

› weiterlesen

Zurück